Fahrzeuge

FF Bad Kösen, Freiwillige Feuerwehr, Fahrzeuge, Fahrzeugflotte, Retterherzen, Einsatzfahrzeuge, Einsatz, Saale, Kurstadt, Naumburg / Saale, Technische Hilfeleistung, Löschfahrzeug

©FF Bad Kösen

Tanklöschfahrzeug Mercedes TLF 16/25

Baujahr: 1997
Beladung: Hilfeleistungssatz/Hurst, Wasserringmonitor, Druckbelüfter, Motorkettensäge, elektrischer Trennschleifer, Lichtmast, Hebekissensatz, Türöffnungssatz, Sanitätsrucksack, uvm.

Hilfeleistungslöschfahrzeug 24 MAN HLF

Baujahr: 1995, 2010 generalüberholt
Beladung: Mehrzweckzug, Einbauwinde 50 kN, Einbaugenerator 20 kVA, Rettungssäge, Motortrennschleifer, Kettensäge, Druckbelüfter, Wassersauger, Hebekissensatz, Chemiekalienschutzanzüge, Wärmebildkamera, 200 Liter Schaummitteltank, Schwimmpumpe 1.500 Liter uvm.

Drehleiter Mercedes/Metz DLK 39

Baujahr: 2009, seit 2016 in Bad Kösen
Beladung: Leitersatz mit einer max. Rettungshöhe von 39m, 2 Atemschutzgeräte, Wasserwerfer, Stromerzeuger, Elektrischer Druckbelüfter, Beleuchtungssatz mit 2 x 1.000 Watt Strahler, Elektrische Kettensäge, Sprungretter SP16, Verkehrssicherungsmaterial, Sani-Rucksack, Rollgliss Satz, Schleifkorbtrage, Schlauchmaterial

Mannschaftstransportfahrzeug MTF

Kommandowagen KdoW

Baujahr: 2017
Besonderheiten/Beladung: Allradantrieb, 4 Handsprechfunkgeräte

Hochdrucklöschfahrzeug HDLF

Baujahr: 2014
Beladung: Hochdrucklöschanlage mit 175l Wassertank und 5l Schaumbildner, 2 Pressluftatmer, Handsprechunkgeräte, Handlampe, Halligan-Tool, Verkehrskegel, ausziehbare Leiter, Arbeitsscheinwerfer, Feuerwehrleinen, Schmutzwasserabsaugvorrichung

Anhänger

[Bilder folgen]

  • Rettungsboot auf Transportanhänger: Baujahr 2011, Material: Kunststoff, Motor: Suzuki 9,9 PS
    Besatzung: bis zu 5 Personen, zusätzlich weiteres Schlauchboot für bis zu 5 Personen
  • CO2-Anhänger: Baujahr 1979, Volumen: 4 x 40 Liter
  • Schaummittel-Anhänger: Baujahr 1980, Volumen: 450 Liter
  • TSA-Anhänger: Baujahr 1973 mit TS8-8 ZL 1500 (Baujahr 2003)

Zusätzlich stationiert in Bad Kösen; besetzt durch Mitglieder der FF Bad Kösen:

Funktrupp-KW des Burgenlandkreises

[Bilder & Infos folgen]

Kommentare sind geschlossen.